text030

 

 


robur

 

Teilansicht eines Robur LO, wie auch er als Sankra (Sanitätskraftfahrzeug) der NVA eingesetzt wurde

Fotografie: M. Sachse // Bild schließen X

   

Chronik eines NVA-Unfalls \\\ Eine Geschichte über Herrn B. \\\ Seite 01

Erklärung 01: Der Robur war ein LKW der Robur-Werke Zittau und wurde auch als Sanitätskraftfahrzeug bei der NVA eingesetzt. Fotografie/Teilansicht Robur einblenden >             

// ausblenden X

Zitat

"Die Gerechtigkeit wohnt in einer Etage, zu der die Justiz keinen Zugang hat"
(Friedrich Dürrenmatt)

Vorschlag

53° 36´ 23,7´´ N /14° 3´48,1´´ E

53° 36´ 12,3´´ N / 14° 6´48,2´´E

"Die einen Schlag erhalten, werden leicht bitter. Ken-jeh sagte zu Lai-tu:
"Ich will zusehen, daß Du keinen Schlag erhälst, so sieh du zu, dass du nicht bitter wirst.""

(aus Buch der Wendungen, Bertolt Brecht, Band IV, Prosa)

Prolog (1967-1968)

Die "Chronik eines NVA-Unfalls" ist keine Fiktion. Sie ist die Geschichte von Herrn B. (Name geändert), die sich so zugetragen hat. Um sie zu verstehen, muss man die Vorgeschichte kennen.
Im Jahr 1967 lebte Herr B. In Ostberlin, war Schüler am Gymnasium und 17 Jahre alt. Wer oberflächlich diese Zeit betrachtet, denkt bei Demonstrationen der 68er eher an Westberlin und andere westeuropäische Städte. Das ist jedoch weit gefehlt. Auch in Ostberlin gingen Schüler, Studenten und junge Arbeiter auf die Straße, wobei die Themen, die Ideale, die Literatur und natürlich die Musik denen der West 68er ähnlich waren, wenngleich spezifisch eine Auseinandersetzung mit dem „real existierenden“ Sozialismus der DDR im Fokus stand. Am 7. Oktober 1967, dem Staatsfeiertag der DDR zu ihrer Gründung, kam es in den Abendstunden am Strausberger Platz erst zu verbalen Auseinandersetzungen mit Mitarbeitern der Staatssicherheit der DDR. Die Demonstration wurde mit brutaler Gewalt aufgelöst und es wurde landwirtschaftliches Gerät, das zeitgleich auf einer Ausstellung im Bereich der Karl-Marx-Allee zu sehen war, gegen die Demonstranten eingesetzt. Die Situation eskalierte am Strausberger Platz, Herr B. wurde körperlich von den Sicherheitskräften attackiert und fand sich auf einem Robur LO
(Erklärung 01) der Volkspolizei wieder.

 

zurück zur Startseite                                                             weiter >

 1967

 1968

 ∇

 

 


1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11-20  21-30

Login (mit Dokumentation)

Kontakt / Impressum