text030

 
                                                                                                                                     filmvortrag
 
 

Beschädigtenversorgung für politisch Verfolgte der ehem. DDR \\\ Fallbeispiel Michael B. \\\ Seite 01/22

zurück zur Startseite                                       < zurück         weiter >


Beschädigtenversorgung für politisch Verfolgte der ehemaligen DDR - eine Chronik im 25. Jahr der sog. Friedlichen Revolution in der DDR

 
Fallbeispiel Michael B. (Name geändert) // Neufassung 02.2015

 


Prolog:

Auf Menschenrechtsverletzungen durch Behörden und Gerichte durch "Verweigerte Anerkennung" von DDR-Folgeschäden" wurde bereits in meinem Artikel verwiesen.

(Link: http://text030.wordpress.com/category/gesellschaft/)

Der nachfolgend aufgezeigte Fall des Michael B. beschreibt das "Verweigerungssystems" auf besonders anschauliche Weise und ist Ausdruck der Defizite im Entsch├Ądigungsrecht f├╝r Verfolgte der DDR-Diktatur.


Zitat: 

V
ier Eigenschaften gehören zu einem Richter: höflich anzuhören, weise zu antworten, vernünftig zu erwägen und unparteiisch zu entscheiden.

(Xenophon (430 - 354 v. Chr.), griechischer Schriftsteller, Schüler des Sokrates)

zurück zur Startseite                                       < zurück         weiter >

 




  1989-2003-2014


                Bei dieser Summe sind die Kosten                  
         für die Entschädigung politisch
 Verfolgter            der DDR nicht relevant.  
Schuldenuhr Deutschland

Alle Text- und Bildrechte: Martin Sachse 11.2014
veröffentlicht am 09. November 2014
Kontakt / Impressum